Abteilung Grünland und Futterbau/Ökologischer Landbau

Dauergrünland

Modellierung von Ertragsbildung und Qualitätsentwicklung im Bereich Dauergrünland und Ackergras

Die Leistungsfähigkeit des für den Grünlandbereich entwickelten Modells zeigen inzwischen über 15-jährige Erfahrungen. In Zusammenarbeit mit der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein , der Landwirtschaftskammer Hannover und dem Deutschen Wetterdienst wurde die „Reifeprüfung-Grünland“ entwickelt. Ziel der Reifeprüfung ist es, die Abreifeentwicklung des 1. Aufwuchses von Dauergrünland und Ackergras in den einzelnen Naturräumen der Kammergebiete richtig einzuschätzen und eine Erntezeitprognose zu ermöglichen, um z.B. rechtzeitig Absprachen mit dem Lohnunternehmer treffen zu können.
Während des 1. Grünland-Aufwuchses wird das Modell vom Deutschen Wetterdienst, Aussenstelle Schleswig, mit einer siebentägigen Witterungsprognose zum Laufen gebracht. Das Ergebnis der Ertrags- und Qualitätsprognose wird über Fachzeitschriften verbreitet und ist täglich über Faxabruf und Internet verfügbar. Gleichzeitig werden auf ausgewählten, repräsentativen Grünlandstandorten Beprobungen durchgeführt. Mit den so ermittelten Ertrags- und Qualitätsdaten erfolgt eine Validierung des Modells. Als bisheriges Ergebnis der Reifeprüfung-Grünland ist eine Vorverlegung des Schnittzeitpunktes des 1. Aufwuchses und damit verbunden eine deutliche Reduzierung des Rohfasergehaltes und eine Steigerung der Energiekonzentration festzuhalten.

Seit dem Frühjahr 2002 wird das Modell auch in Nordrhein-Westfalen zur Prognose der Silierreife eingesetzt. Auch hier haben die ersten Erfahrungen mit dem Prognosemodell gezeigt, dass die Ertrags- und vor allem die Qualitätsvorhersage im ersten Aufwuchs auf Grünland eine wesentliche Verbesserung der Beratungsqualität zur Gewinnung von Qualitätssilage für Hochleistungstiere darstellt.

Bisher erfolgt der praktische Einsatz als Prognose-Werkzeug nur für den 1. Aufwuchs, Parameterisierungen für Folgeaufwüchse unterschiedlicher Nutzungsregime wurden bereits anhand zahlreicher Versuche durchgeführt. An einer Übertragung in die landwirtschaftliche Praxis wird zur Zeit intensiv gearbeitet.

Klimagebiete und Standorte der Reifeprüfung im Kammergebiet Schleswig-Holstein

 

 

Aktuelles

Lehre

Forschung und Publikationen

Links